Pause gefällig?

Taufe

Lasset die Kinder zu mir kommen ...

Taufe

Wenn Sie Ihr Kind oder auch sich selbst taufen lassen möchten, wenden Sie sich an Ihr zuständiges Pfarramt  und vereinbaren dort einen Termin.

An Unterlagen brauchen Sie die Geburtsurkunde und evtl. Patenscheine: Patin oder Pate kann nur werden, wer Mitglied der Kirche ist. Soll Ihr Kind evangelisch getauft werden, sollte auch eine Patin oder ein Pate evangelisch sein. Paten, die nicht am Taufort wohnen, brauchen einen Patenschein von ihrem Pfarramt. Weitere Infos zur Taufe finden Sie unter http://www.evkirchepfalz.de/glaube-und-leben/taufe.html

Konfirmation

Während die Taufe nach wie vor in der Regel im Kleinkindalter erfolgt, ist die Konfirmation ein bewusster Schritt auf dem Weg zur Religionsmündigkeit mit 14 Jahren. In unserer pfälzischen Landeskirche  wird die Konfirmation nicht als nach geholter Taufunterricht verstanden, sondern als „Ermutigung zum Christsein“ und als „Hinführung der Konfirmandinnen und Konfirmanden als Glieder der Gemeinde Christi für die Welt“ (Konfirmandengesetz §1).

Die Vorbereitung auf die Konfirmation dauert zwei Jahre und erfolgt in der Regel in der Gemeinde, in der der Jugendliche beheimatet ist. Nähere Infos bekommen Sie in Ihrem Pfarramt und unter  http://www.evkirchepfalz.de/glaube-und-leben/konfirmation.html