Pause gefällig?

Klimawandel

Was tut die Evangelische Landeskirche?

Dorothee Wüst, Oberkirchenrätin in der Evangelischen Kirche der 
Pfalz, stellt sich der Frage bei einem Vortrags- und Diskussionsabend am 3. Februar im Heinrich-Pesch-Haus.  

Zum 90. Geburtstag

Friedhelm Borggrefe im Interview

Theologe und Ehrenbürger Friedhelm Borggrefe wurde 90 Jahre alt. Sein Wunsch: eine menschennahe Kirche. 

Die Lage in Afghanistan

Vortrag und Diskussion

Über die aktuelle Lage im Land sowie für Abgeschobene am 21. Januar 2020

Karte

 

Icon Kirche

Icon Pfarramt

Icon Kindertagesstätte

Wohin gehöre ich?

Sie möchten wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, welches Pfarramt für Sie zuständig ist?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Hausnummer in die oberen Eingabefelder ein und drücken Sie auf "Suchen".

An dieser Stelle wird dann Ihre zuständige Gemeinde / das zuständige Pfarramt angezeigt und Sie können direkt Kontakt aufnehmen.

Treten Sie ein!

Kircheneintritt . Treten Sie ein!

Willkommen ...
... in der Evangelischen Kirche!

Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

Zum Kircheneintritt benötigen Sie – falls greifbar – Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung. Weitere Informationen zum Eintritt finden Sie bei unserer Eintrittsstelle am Lutherplatz oder bei unserer Pfälzischen Landeskirche.

Kirchenbezirk LU stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der
protestantischen Kirche in Ludwigshafen am Rhein!

Barbara KohlstruckSie suchen Rat und Hilfe in einer schwierigen Lebenssituation oder eine Gruppe, der Sie sich anschließen können? Sie sind einfach neugierig, was die Evangelische Kirche in Ludwigshafen zu bieten hat? Dann sind sie hier richtig. Schauen Sie sich um und Sie werden Kirche in der Stadt entdecken, bunt, vielfältig, in traditionellen und in ganz neuen Formen.
Lassen Sie sich einladen, Sie sind willkommen!

Barbara Kohlstruck,
Dekanin des Kirchenbezirks Ludwigshafen
Kontakt

Begleitung im Rhythmus des Lebens: Taufe - Konfirmation - Trauung - Bestattung

An wichtigen Stationen im Leben ist die Kirche gerne Begleiterin an Ihrer Seite:
Wenn ein Kind geboren ist, ein Paar mit der Hochzeit einen gemeinsamen Weg beginnt oder durch den Tod der Abschied eines nahe stehenden Menschen durchlebt werden muss. Der Empfang des Segens Gottes ist tragende Stütze in Freud und Leid.

Lesen Sie hier mehr zu:

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung

Zwischen Überfluss und Mangel

Woche für Woche wartet auf die Ehrenamtlichen der Pirmasenser Tafel eine logistische Herausforderung [...]

Landeskirche will klimaschonend reisen

Gärtner: Treffen mit Partnerkirchen bleiben unverzichtbar – Zahl der Flüge verringern und kompensieren [...]

Es gibt wieder eine Lebensberatungsstelle im Ort

Sabrina Garlinski und Petra Steller haben in Obermoschel zum neuen Jahr die Sozialberatungsstelle der Diakonie Pfalz wieder eröffnet [...]

Freizeitspaß und Gemeinschaft im Mittelpunkt

Im Katalog 2020 bietet die Evangelische Jugend der Pfalz Kindern und Jugendlichen ab 9 Jahren ein vielfältiges Freizeit- und Bildungsprogramm in den Ferien und zwischendurch. [...]

Kirchenpräsident begrüßt Zustimmungslösung

Der Beschluss der Parlamentarier in Berlin, bei einer Zustimmungslösung zu bleiben, achte laut Kirchenpräsident Christian Schad die Unantastbarkeit der im Leben und im Sterben geltenden Menschenwürde. [...]

Dem Fachkräftemangel in den Praxen begegnen

Seit Juli 2019 ist die Ausbildung an der Physiotherapieschule der Diakonissen Speyer schulgeldfrei und wird vergütet. Das Interesse des Nachwuchses hat sich verdoppelt. [...]

Transplantationsgesetz: EKD begrüßt Neuregelung

Der Deutsche Bundestag hat heute (16.01.2020) mit deutlicher Mehrheit ein Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende beschlossen. [...]

"Orgel des Monats Januar 2020" in Werden

Die Walcker-Orgel in der evangelischen Kirche im Essener Stadtteil Werden ist die „Orgel des Monats Januar 2020“ der Stiftung Orgelklang. Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung fördert die Instandsetzung des großen, unter Denkmalschutz stehenden Instruments in diesem Jahr – eine Projektspende des örtlichen Fördervereins inklusive - mit 28.000 Euro. [...]

EKD trauert um Heidrun Schnell

Nach schwerer Krankheit ist im Alter von nur 50 Jahren am Sonnabend (4.1.) Heidrun Schnell gestorben. Die promovierte Juristin leitete seit Frühjahr 2016 die Abteilung Finanzen im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland in Hannover. [...]