Albert-Schweitzer-Preis

Zwei Schüler geehrt

Zwei 17-Jährige sind für ihr vorbildliches soziales Verhalten ausgezeichnet worden.

"Tag der Religionen"

Angebot in Jugendkirche

60 Jugendliche setzten sich intensiv mit den abrahamischen Religionen auseinander: Judentum, Christentum und Islam.

Geburtstag

10 Jahre Café Asyl

Es war das erste seiner Art in Ludwigshafen und ist in der Stadt längst eine feste Größe: das Café Asyl in Mundenheim.

Karte

 

Icon Kirche

Icon Pfarramt

Icon Kindertagesstätte

Wohin gehöre ich?

Sie möchten wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, welches Pfarramt für Sie zuständig ist?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Hausnummer in die oberen Eingabefelder ein und drücken Sie auf "Suchen".

An dieser Stelle wird dann Ihre zuständige Gemeinde / das zuständige Pfarramt angezeigt und Sie können direkt Kontakt aufnehmen.

Treten Sie ein!

Kircheneintritt . Treten Sie ein!

Willkommen ...
... in der Evangelischen Kirche!

Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

Zum Kircheneintritt benötigen Sie – falls greifbar – Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung. Weitere Informationen zum Eintritt finden Sie bei unserer Eintrittsstelle am Lutherplatz oder bei unserer Pfälzischen Landeskirche.

Kirchenbezirk LU stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der
protestantischen Kirche in Ludwigshafen am Rhein!

Barbara KohlstruckSie suchen Rat und Hilfe in einer schwierigen Lebenssituation oder eine Gruppe, der Sie sich anschließen können? Sie sind einfach neugierig, was die Evangelische Kirche in Ludwigshafen zu bieten hat? Dann sind sie hier richtig. Schauen Sie sich um und Sie werden Kirche in der Stadt entdecken, bunt, vielfältig, in traditionellen und in ganz neuen Formen.
Lassen Sie sich einladen, Sie sind willkommen!

Dr. Paul Metzger,
Dekan des Protestantischen Kirchenbezirks Ludwigshafen
Kontakt

Begleitung im Rhythmus des Lebens: Taufe - Konfirmation - Trauung - Bestattung

An wichtigen Stationen im Leben ist die Kirche gerne Begleiterin an Ihrer Seite:
Wenn ein Kind geboren ist, ein Paar mit der Hochzeit einen gemeinsamen Weg beginnt oder durch den Tod der Abschied eines nahe stehenden Menschen durchlebt werden muss. Der Empfang des Segens Gottes ist tragende Stütze in Freud und Leid.

Lesen Sie hier mehr zu:

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung

Niemand will ein Spielverderber sein

Der nächste Winter wird teuer, so viel steht fest. Temperaturen senken, weniger bis gar nicht heizen in Kirchen, so lautete kürzlich in einem Rundbrief die Empfehlung der pfälzischen Landeskirche. Was der Einzelne zu Hause relativ leicht umsetzen kann, solange der Rest der Familie mitspielt, lässt in Kirchengemeinden manch Sorgenfalten entstehen. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer. [...]

Zerstörte Gemälde und noch ungehobene Schätze

Mehr als 95 Prozent der rund 440.000 Exponate des Historischen Museums der Pfalz lagern im Sammlungszentrum des Museums in der alten Baumwollspinnerei, selbst ein Denkmal – für Industriegeschichte. Neben Wissenschaftlern wie Ludger Tekampe arbeiten dort Restauratoren und eine Fotografin. Ehrenamtliche helfen, den Bestand zu digitalisieren. Derweil wartet im Untergeschoss ein Neuzugang auf seine Ausstellung: Die 2019 abgehängte Essinger Hitlerglocke. [...]

Keine umweltfreundliche Sommererfrischung

Wassermelonen bestehen zu mehr als 90 Prozent aus Wasser und sind im Sommer herrlich erfrischend. Ihr ökologischer Fußabdruck könnte aber besser sein. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autor Jochen Krümpelmann. [...]

Auf dem Weg zu mehr Gerechtigkeit

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Auf diesem Weg gehen die Weltkirchen seit Jahrzehnten voran. Auch auf dem Pilgerweg „Go für gender justice“: Unterwegs zu mehr Gerechtigkeit zwischen Frauen, Männern und allen, die sich dazwischen fühlen. Die Gleichstellungsbeauftragte bietet zu diesem Thema eine Fahrt zur Vollversammlung des Weltkirchenrats in Karlsruhe an. [...]

Die Welt retten heißt „zusammen leben“

Wie lässt sich besser miteinander leben, teilen und die Welt dadurch etwas besser machen? Das ist die Frage der ökumenischen Mitmachaktion Trendsetter Weltretter. Das Motto 2022 lautet: „zusammen leben“. Zum Auftakt am 4. September wird in Speyer vor den Domstufen zu einer beschwingten Tauschaktion geladen – mit Brassband, Bischof und Kirchenpräsidentin. [...]

Nach Rom radeln und dabei Spenden sammeln

Alle Wege führen nach Rom – selbst per Rad. Am 27. August startet der Hasslocher Pfarrer Friedrich Schmidt-Roscher zusammen mit fünf weiteren Radbegeisterten die Reise in die italienische Hauptstadt. Ihr Ziel: Kilometer um Kilometer Spenden sammeln. [...]

Jahresbericht 2021 von Stiftung KiBa und Stiftung Orgelklang erschienen

Der Rechenschaftsbericht 2021 der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) ist erschienen. [...]

„Kirche des Monats August 2022“ in Gräfenthal

Die denkmalgeschützte Stadtkirche St. Marien im thüringischen Gräfenthal ist die „Kirche des Monats August 2022“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa). [...]

Prominente Vertreter und Vertreterinnen aus Freier Wohlfahrtspflege, Gewerkschaften, Kirche, Wissenschaft und Kultur rufen gemeinsam zur Solidarität mit den Schwächsten der Gesellschaft auf

In einem offenen Aufruf „Für Solidarität und Zusammenhalt jetzt!“ fordern prominente Vertreter und Vertreterinnen von Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Kirche, Wissenschaft und Kultur mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt in Krisenzeiten. [...]