Pause gefällig?

Stimmungsvoll ins neue Kirchenjahr

Rückblick auf den Neujahrsempfang am 1.Advent auf dem Lutherplatz

Christen und Muslime lesen Bibel und Koran

Die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden.
15.Januar 2019: Paradies und Reich Gottes

Ausstellung im Lutherturm - Kunst von Ingrid Hess bis zum 13.01.2019

Lutherturm, Maxstr.33
Flyer zum Download

Karte

 

Icon Kirche

Icon Pfarramt

Icon Kindertagesstätte

Wohin gehöre ich?

Sie möchten wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, welches Pfarramt für Sie zuständig ist?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Hausnummer in die oberen Eingabefelder ein und drücken Sie auf "Suchen".

An dieser Stelle wird dann Ihre zuständige Gemeinde / das zuständige Pfarramt angezeigt und Sie können direkt Kontakt aufnehmen.

Treten Sie ein!

Kircheneintritt . Treten Sie ein!

Willkommen ...
... in der Evangelischen Kirche!

Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren telefonisch oder per Mail einen Termin.

Zum Kircheneintritt benötigen Sie – falls greifbar – Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung. Weitere Informationen zum Eintritt finden Sie bei unserer Eintrittsstelle am Lutherplatz oder bei unserer Pfälzischen Landeskirche.

Kirchenbezirk LU stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der
protestantischen Kirche in Ludwigshafen am Rhein!

Barbara KohlstruckSie suchen Rat und Hilfe in einer schwierigen Lebenssituation oder eine Gruppe, der Sie sich anschließen können? Sie sind einfach neugierig, was die Evangelische Kirche in Ludwigshafen zu bieten hat? Dann sind sie hier richtig. Schauen Sie sich um und Sie werden Kirche in der Stadt entdecken, bunt, vielfältig, in traditionellen und in ganz neuen Formen.
Lassen Sie sich einladen, Sie sind willkommen!

Barbara Kohlstruck,
Dekanin des Kirchenbezirks Ludwigshafen
Kontakt

Begleitung im Rhythmus des Lebens: Taufe - Konfirmation - Trauung - Bestattung

An wichtigen Stationen im Leben ist die Kirche gerne Begleiterin an Ihrer Seite:
Wenn ein Kind geboren ist, ein Paar mit der Hochzeit einen gemeinsamen Weg beginnt oder durch den Tod der Abschied eines nahe stehenden Menschen durchlebt werden muss. Der Empfang des Segens Gottes ist tragende Stütze in Freud und Leid.

Lesen Sie hier mehr zu:

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung

Künderin von Flut und Feuersbrunst

Im Glockenmuseum im Alten Rathaus Insheim sind fast 900 Exponate aus der ganzen Welt ausgestellt [...]

Geburtshilfe als Dienst am Leben

Speyerer Hebammenschule der Diakonissen ist 25 Jahre alt – Kooperation mit Hochschule Ludwigshafen [...]

Bethesda baut Wohnanlage für Ältere

Im Diakoniezentrum in Landau entsteht sechsgeschossiger Bau mit 77 barrierefreien Wohneinheiten [...]

Klares Zeugnis ablegen

Zum Auftakt des Karl-Barth-Jahres hat der Vorsitzende der Union Evangelischer Kirchen in Deutschland, Kirchenpräsident Christian Schad, den Schweizer Rechtsanwalt und Notar Bernhard Christ mit dem Karl-Barth-Preis ausgezeichnet. [...]

Abschied nach 33 Jahren Heimstiftung

Der Geschäftsführer des diakonischen Trägers geht Ende des Jahres in Ruhestand. Für die Evangelische Heimstiftung Pfalz war Scheib fast sein gesamtes Berufsleben lang tätig. [...]

Marianne Wagner verabschiedet

Klaus Rieth ist neuer Vorsitzender des Missionswerks. Die Vollversammlung hat außerdem den Pfälzer Pfarrer für Weltmission und Ökumene, Florian Gärtner, und die Speyerer Jugendreferentin Heidrun Perron in den Missionsrat gewählt. [...]

Schweizer Bernhard Christ erhält Karl-Barth-Preis

Zum Auftakt des Karl-Barth-Jahres 2019 wird der Schweizer Rechtsanwalt und Notar Bernhard Christ am Montag, 10. Dezember, in Basel mit dem Karl-Barth-Preis der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (UEK) ausgezeichnet. [...]

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 veröffentlicht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein „Wort des Rates zum Tag der Menschenrechte 2018“. [...]

VELKD-Booklets zu Gemeindepraxis und Ökumene sind erschienen

Mit zwei Publikationen zu ihren Kernthemen Gemeinde und Ökumene erweitert die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) ihre Booklet-Reihe: „Kirche für die Religion der Menschen. Leitlinien evangelischer Gemeindepraxis“ von Martin Kumlehn und „Gelebte Gemeinschaft. Ökumene in lutherischer Perspektive“ von Bernd Oberdorfer. [...]