Gartenstadt

Pfarrer-Wechsel

Christoph Knack verlässt Ludwigshafen und wechselt zur Landeskirche Berlin-Brandenburg.

Neuer Senior

Bezirkssynode hat gewählt

Pfarrer Paul Metzger aus der Pfingstweide ist neuer Stellvertreter der Dekanin Barbara Kohlstruck.

Bezirkssynode

Konstituierende Sitzung

Die Bezirkssynode hat bei ihrer ersten Sitzung wichtige Gremien und Funktionen neu besetzt.

Karte

 

Icon Kirche

Icon Pfarramt

Icon Kindertagesstätte

Wohin gehöre ich?

Sie möchten wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, welches Pfarramt für Sie zuständig ist?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Hausnummer in die oberen Eingabefelder ein und drücken Sie auf "Suchen".

An dieser Stelle wird dann Ihre zuständige Gemeinde / das zuständige Pfarramt angezeigt und Sie können direkt Kontakt aufnehmen.

Treten Sie ein!

Kircheneintritt . Treten Sie ein!

Willkommen ...
... in der Evangelischen Kirche!

Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

Zum Kircheneintritt benötigen Sie – falls greifbar – Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung. Weitere Informationen zum Eintritt finden Sie bei unserer Eintrittsstelle am Lutherplatz oder bei unserer Pfälzischen Landeskirche.

Kirchenbezirk LU stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der
protestantischen Kirche in Ludwigshafen am Rhein!

Barbara KohlstruckSie suchen Rat und Hilfe in einer schwierigen Lebenssituation oder eine Gruppe, der Sie sich anschließen können? Sie sind einfach neugierig, was die Evangelische Kirche in Ludwigshafen zu bieten hat? Dann sind sie hier richtig. Schauen Sie sich um und Sie werden Kirche in der Stadt entdecken, bunt, vielfältig, in traditionellen und in ganz neuen Formen.
Lassen Sie sich einladen, Sie sind willkommen!

Barbara Kohlstruck,
Dekanin des Kirchenbezirks Ludwigshafen
Kontakt

Begleitung im Rhythmus des Lebens: Taufe - Konfirmation - Trauung - Bestattung

An wichtigen Stationen im Leben ist die Kirche gerne Begleiterin an Ihrer Seite:
Wenn ein Kind geboren ist, ein Paar mit der Hochzeit einen gemeinsamen Weg beginnt oder durch den Tod der Abschied eines nahe stehenden Menschen durchlebt werden muss. Der Empfang des Segens Gottes ist tragende Stütze in Freud und Leid.

Lesen Sie hier mehr zu:

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung

Im Wald die Sinne schärfen

Die Idee des Waldbadens kommt aus Japan, erklärt Jasmin Schlimm-Thierjung, Geschäftsführerin der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit mit Sitz in Landau. Studien hätten gezeigt, dass es ihnen nach 20 Minuten in der Natur besser geht. Schon Hildegard von Bingen hat gewusst, dass der Wald eine wohltuende Wirkung auf Menschen hat. Auch der Theologe Sebastian Kneipp hat nach seinen Kneipp-Gängen einen Waldgang empfohlen. [...]

Rettung durch die Dampfnudel

In dieser Hitliste der schönsten Pressetermine nimmt ein Besuch bei einer Hausfrau, die Dampfnudeln gebacken und mit Weinsoße serviert hat, den ersten Platz ein. Dampfnudeln haben sogar während des Dreißigjährigen Kriegs die Verwüstung von Freckenfeld verhindert. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autorin Lore Dohrenbusch. [...]

Hirte und Herde

Andacht zum Sonntag Miserikordias Domini: "...So spricht Gott der Herr: Wehe den Hirten ­Israels, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden? Ja, ihr sollt meine Herde sein, die Herde meiner Weide, und ich will euer Gott sein, spricht Gott der Herr." Hesekiel 34, 1–2 (3–16) 31, von Pfarrer Matthias Schwarz. [...]

Weichen für die Zukunft stellen

Die 13. Tagung der 12. pfälzischen Landessynode ist beendet. Synodalpräsident Hermann Lorenz hat sich für die gute Zusammenarbeit bedankt. [...]

Sparpotenziale ausschöpfen

Die Landessynode plant Einsparungen für die kommenden Jahre bis 2030. Möglichkeiten dafür sieht die Konsolidierungskommission in der ökumenischen Zusammenarbeit und bei der Kita-Finanzierung. [...]

Mit dem Glauben unvereinbare Darstellungen ausschließen

Die Landeskirche hat mit einem neuen Gesetz ein wichtiges Zeichen gegen menschenfeindliches Gedankengut gesetzt. [...]

Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

In Gedenken an die Verstorbenen und Hinterbliebenen in der Corona-Pandemie haben die christlichen Kirchen heute (18. April 2021) einen ökumenischen Gottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche gefeiert. [...]

Ökumenische 'Woche für das Leben' eröffnet

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben die evangelische und katholische Kirche heute (17. April 2021) in Augsburg die Woche für das Leben eröffnet. Sie steht unter dem Motto „Leben im Sterben“ und widmet sich den seelsorglichen, ethischen und medizinischen Aspekten einer menschenwürdigen Sterbebegleitung sowie den Möglichkeiten der Hospiz- und Palliativversorgung. [...]

Theologisch verantwortete Rede vom Handeln Gottes erschienen

Wie kann man heute verantwortlich davon reden, dass Gott handelt? Unter dieser Leitfrage hat der Theologische Ausschuss der UEK in den vergangenen fünf Jahren intensiv gearbeitet und nun ein umfangreiches Votum vorgelegt. [...]