Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

Hilfe für Trauernde

Vortrag und Spaziergänge

Sterben ohne Abschied

Mit "Sterben ohne Abschied" in der Corona-Pandemie beschäftigt sich ein Vortrag mit der Trauerbegleiterin Gabi Kettenhofen am Dienstag, 15. Juni, 19 Uhr.

"Die Corona-Pandemie stellt Sterbende und ihre Angehörigen vor große Herausforderungen", weiß Gabi Kettenhofen. "Die Begleitung Sterbender und die Begleitung durch die Angehörigen im Sterbeprozess wurden im vergangenen Jahr durch die Pandemieverordnungen erheblich eingeschränkt. Viele An- und Zugehörige leiden darunter." Die Trauerbegleiterin weiß, dass auch viele Sterbende ihren letzten Weg ungewollt alleine gehen mussten oder von Menschen begleitet wurden, zu denen sie keine Beziehung hatten. "Diese Verlusterfahrungen hinterlassen deutliche Spuren auf dem Trauerweg", so Kettenhofen.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Die Veranstaltung findet sowohl online als auch als Präsenzveranstaltung im Heinrich-Pesch-Haus statt, Gabi Kettenhofen wird zugeschaltet. Eine Anmeldung ist unter www.heinrich-pesch-haus.de/veranstaltungen erforderlich.

Trauerbegleitung in der Pandemie

Durch die Corona-Pandemie sind Trauernde mehr als sonst von Einsamkeit betroffen.  Das zutiefst menschliche Bedürfnis nach Trost, Umarmung und sich in all dem Schmerz getragen zu fühlen, ist nur eingeschränkt möglich. Da das Hospiz Elias immer noch keine Gruppenangebote wie Trauercafés anbieten kann, wurde nach alternativen Angeboten gesucht. Die Lösung: Trauerspaziergänge. "Körperliche Bewegung kann heilsam sein bei dem, was Trauerprozesse in uns bewegen", weiß Trauerbegleiterin Gabriele Kettenhofen.

Ausgebildete Trauerbegleiter*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Hospiz Elias sind bei den Trauerspaziergängen dabei, die in Kleingruppen mit maximal sechs Teilnehmenden stattfinden. Die Hygiene-Regeln werden eingehalten.

Termine

Die nächsten Spaziergänge "Trauer bewegen" finden jeweils von 10 bis 12.30 Uhr statt am

  • 26. Juni
  • 10. und 24. Juli
  • 7. und 21. August
  • 4. und 18. September
  • 2. und 16. Oktober
  • 6. und 20. November
  • 4. und 18. Dezember

Treffpunkt: Parkplatz Kallstadter Straße in Ludwigshafen-Gartenstadt hinter dem Gesundheitszentrum

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf maximal vier Personen begrenzt.

Infos bei Gabi Kettenhofer unter gabi@kettenhofen.com oder Telefon 0160 - 97 33 31 15.

Foto: Pixabay

 

 

 

« zurück