Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

17.10.2022

Das Leben ist nicht nur schwarz-weiß

Ausstellung, Vorträge und Gottesdienste in der Friedenskirche

Dem Thema Kolonialismus und Mission widmet sich die Friedenskirche (Leuschnerstraße 56) mit einer Ausstellung, Vorträgen und Gottesdiensten. Das Projekt mit dem Titel "Das Leben ist nicht nur schwarz-weiß" setzt sich mit Denk- und Herrschaftsstrukturen der kolonialen Vergangenheit auseinander.

Das koloniale Erbe ist noch heute gegenwärtig: in den Gesellschaften, in den globalen Beziehungen zwischen Nord und Süd, in weltweiten Flüchtlingsbewegungen und im Umgang mit dem kulturellen Erbe in den Museen. Nach Ursachen für eine bestimmte Wahrnehmung oder Einstellung wird jedoch selten gefragt. Das Projekt in der Friedenskirche bietet zu einigen dieser Themenbereiche aktuelle Forschungsergebnisse, Denkanstöße und viel Raum für Begegnung und Diskurs.

Das Künstler-Duo "Mwangi Hutter" verwandelt die Fragen um Identität und Herkunft in Kunstwerke. Präsentiert werden Fotos, Videos und eine Sound-Installation. In den Arbeiten werden Gegensätze wie männlich-weiblich, afrikanisch-europäisch, du-ich, schwarz-weiß zugespitzt. Sie werden als Klischee entlarvt oder überwunden.

Die Eröffnung wird am Sonntag, 30. Oktober, mit einem Gottesdienst (10 Uhr) und einer Vernissage (11 Uhr) gefeiert. Folgende Veranstaltungen betrachten Licht- und Schattenseiten christlicher Mission (3. November), frühneuzeitliche Vorstellungen "neuer Welten" und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner (10. November) und beleuchten Kolonialismus und Mission in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (15. November).

Ein Dialog-Gottesdienst fragt: "Wer ist denn mein Nächster?" (6. November). "Er ist unser Friede, der aus beiden eins gemacht hat" lautet der Titel eines weiteren Gottesdienstes mit Bild- und Sound-Meditation (13. November). yvw

Info

Die Ausstellung ist bis 24. November zu sehen: 

  • donnerstags 17 bis 19 Uhr
  • samstags 15 bis 17 Uhr
  • sonntags nach dem Gottesdienst bis 12 Uhr
  • oder nach Vereinbarung

Weitere Infos unter www.kulturkirche-ludwigshafen.de (PDF)

 

 

 

« zurück