Aktuelles aus dem Kirchenbezirk

30.08.2021

"Walk & Talk" im Ebertpark

Angebot der Diakonie besteht seit einem Jahr

 


Für die Diakonie bei "Walk & Talk" (von links): Sozialpädagogin Johanna Surrey, Suchtberater Ulrich Jung, Schuldnerberaterin Caro Berndt. Foto: Andreas Vögele

Seit gut einem Jahr heißt es jeden Dienstag im Ebertpark "Walk & Talk". Die Diakonie Ludwigshafen schuf das Angebot, um in der Corona-Pandemie für Menschen ansprechbar zu sein. Regelmäßig kommen einzelne in den Park, um andere Menschen zu treffen.

"Die Corona-Zeit hat gezeigt, wie wichtig persönliche Begegnungen sind", sagt Familien-Therapeutin Johanna Surrey. Das gemeinsame Spazierengehen biete eine sehr gute Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. ",Walk & Talk' eröffnet die Möglichkeit, wieder Spaß an der Bewegung zu bekommen, uns kennenzulernen sowie etwas über unsere Arbeit zu erfahren oder auch persönliche Anliegen zu besprechen", berichtet sie. Neben Johanna Surrey bilden Suchtberater Ulrich Jung und Schuldnerberaterin Caro Berndt das Team der Diakonie bei "Walk & Talk".

Info

Das Angebot ist kostenfrei. Es richtet sich an alle, die Freude an der frischen Luft und Interesse an Gesprächen haben. "Walk & Talk" findet bei jedem Wetter dienstags von 11 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist der Haupteingang Ebertpark am Sternenbrunnen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen können Sie beim Haus der Diakonie erfragen unter Telefon 0621 - 52 04 40 oder per E-Mail hdd.lu@diakonie-pfalz.de. red

 

« zurück